Programm

LOGIK DES GELINGENS – LÖSUNGSFOKUSSIERTE KOMMUNIKATION IN DER SCHULE

In Zusammenarbeit mit dem ILK Bielefeld laden wir vom 28.02. bis 02.03.2018 freundlich ein zu einer Tagung mit dem Thema:

Logik des Gelingens – Lösungsfokussierte Kommunikation in der Schule

In Bildungskontexten liegt der Fokus oftmals eher auf Problemen und Defiziten als auf Ressourcen, Fähigkeiten und Lösungen. Der lösungsfokussierte /lösungsorientierte Kommunikationsansatz bietet Alternativen, um auch anspruchsvolle Situationen, wie ein ungünstiges Klassenklima oder Mobbing, ohne Schuldzuweisungen konstruktiv zu meistern.
Eine Grundannahme dieses Ansatzes ist die Einsicht, dass eine eingehende Beschäftigung mit Struktur und Ursachen von Problemen für das Finden von Lösungen nicht notwendig ist. Vielmehr wird angenommen, dass es für das Entwickeln von Lösungsschritten hilfreich ist, Betroffene dazu anzuregen, über positive Erfahrungen in der Vergangenheit sowie über Wünsche und Ziele für die Zukunft zu sprechen.

In unserem praxisnahen Seminar werden anhand von Gesprächsdemonstration,- Kleingruppenarbeit/Übungen und anschließender Prozessreflexion hilfreiche Haltungen und Gesprächsführungstechniken aufgezeigt und trainiert, um mit Schülerinnen und Schülern sowie Eltern in einen konstruktiven und zielorientierten Dialog zu treten.

 Unsere Referentinnen:

Simone Burwinkel
Psychologin M.Sc., Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin VDOe, Fachberaterin für Essstörungen (FZE). Seit Jahren freiberuflich in der Ernährungsberatung und -therapie engagiert, ist sie für das ILK als lösungsfokussierte und systemische Beraterin sowie systemische Supervisorin tätig. Darüber hinaus ist sie beschäftigt als Seminarleiterin in verschiedenen Bereichen der Unterrichts- und Beratungstätigkeit an einer Gesamtschule.

Anne-Katharina Schmitz
Diplom-Psychologin, Schulpsychologin, wiss. Mitarbeiterin in der AE Entwicklungspsychologie und -pathologie. Sie arbeitet selbstständig mit eigener Praxis für Supervision, Coaching & Teamentwicklung, ist freiberuflich tätig u.a. mit Seminaren und Workshops in der Lehramts-ausbildung der AE Psychologie der Bildung und Erziehung an Universität Bielefeld. Seit 2013 ist sie Schulpsychologin in der regionalen Schulberatungsstelle der Stadt Bielefeld. Im Auftrag des ILK arbeitet sie als lösungsfokussierte Beraterin sowie systemische Beraterin und Supervisorin.

AUSZUG AUS DEM PROGRAMM

Donnerstag, 28. Februar 2019

Anreise bis 9.00 Uhr

9.30 Uhr        Stehkaffee
10.00 Uhr      Begrüßung und Einführung ( Damian L a z a r e k , Die Hegge)

anschl. Lösungsorientierte Haltung, Grundannahmen und erste Fragetechniken zur Zielbildkonstruktion
Vom motivierenden Zielbild über das Herausarbeiten der Ressourcen weiter bis hin zum ersten Lösungsschritt

Austausch über Tageseindrücke

Freitag, 1. März 2019

Praktische Übungen zum Einsatz der bereits erlernten Fragetechniken auf dem Hintergrund der Haltung und der Grundannahmen
Prima Klassenklima!
Der ‚No Blame Approach‘ als wirksame Möglichkeit im Umgang mit Mobbing
Austausch über Tageseindrücke

Samstag, 2. März 2019:

Kooperation ist besser als Konfrontation:
In Elterngesprächen Lösungen entwickeln
Kollegiale Beratung zur Lösungsfindung und zur Gesundheitsförderung von Lehrkräften

19.00 Uhr        Ende der Tagung

BEGINN:         Donnerstag, 28.02.2019, 9:30 Uhr
ENDE:             Samstag, 02.03.2019, 19.00 Uhr

TAGUNGSLEITUNG
Damian Lazarek, Die Hegge

 

Anmeldeformular

Thema: LOGIK DES GELINGENS - LÖSUNGSFOKUSSIERTE KOMMUNIKATION IN DER SCHULE
Datum: 28. 02. 2019 - 02. 03. 2019
Kosten: € 240,00





  • Hinweis: Nach Absenden dieses Anmeldeformulars erhalten Sie umgehend eine Kopie der Buchung per E-Mail. Wir werden umgehend die Verfügbarkeit freier Plätze prüfen und Ihnen danach eine gesonderte Buchungsbestätigung – ebenfalls per E-Mail – senden. Sollten Sie innerhalb von drei Tagen keinerlei E-Mail von uns erhalten bitten wir um einen Rückruf.
    Bitte beachten: Nicht in Anspruch genommene Teilleistungen werden nicht erstattet (Pauschalkalkulation).