Veranstaltungszeit:
13.09.2024 15:30 - 15.09.2024 14:00


“SO SEGNE DICH GOTT” – Von der Kraft einander Gutes zuzusprechen

Der gängige Gruß, den man in Benediktinerklöstern einander zuspricht, lautet: „Benedicite!“ Es ist eine Aufforderung, die sich übersetzen lässt mit „Redet Gutes mit- und übereinander“. „Seid einander wohlwollend zugetan“, „Segnet einander“.

Einander zu segnen bedeutet, etwas zu geben/zu empfangen, das man nicht sich selbst, sondern einem anderen verdankt, nämlich Gott. Dass Gottes Gutsein auf uns übergehen möge, dass wir und diese Welt heil und heilig werden mögen, das ist es, was wir uns zutiefst wünschen.
Unser Seminar geht dieser Sehnsucht nach in Texten der Bibel sowie in Werken von Kunst und Musik.

Unsere Referentin:
Sr. Hildegard Wolters OSB aus der Abtei St. Maria in Fulda ist Gymnasiallehrerin i.R. mit den Fächern Musik und Französisch und Chorleiterin. Als Benediktinerin lebt sie in besonderer Weise mit der Benediktsregel und verfügt über reiche Erfahrung in der Anwendung und praktischen Bewährung dieser Klosterregel.

AUSZUG AUS DEM SEMINARPROGRAMM:

Einen Segensweg gehen und erfahren – Ankommrunde – Bibelarbeit – zusammen Gottesdienste feiern – gemeinsames Singen –  Gesprächsrunden – Vom Segen der Musik, u.a.m.

Seminarleitung: Dorothee Mann, Die HEGGE

Anmeldeformular

Thema: “SO SEGNE DICH GOTT” – Von der Kraft einander Gutes zuzusprechen
Datum: 13.09.2024 15:30 - 15.09.2024 14:00
Kosten: € 240,00

    Allgemeine Informationen

    Fahrgemeinschaft

    Ich erlaube, meine Kontaktdaten zu diesem Zweck an andere weiterzugeben.

    Ihre Anschrift

    Weitere Bemerkungen

    Schwerwiegende Lebensmittelunverträglichkeiten teilen Sie uns bitte spätestens bis drei Werktage vor Anreise mit.

    Spam-Check