Hausmusik zum 1.Advent – 30.11.2019 um 19:30

Am Vorabend zum 1.Advent laden wir freundlich ein zu einem

Kammerkonzert mit Blockflöte und Cembalo

Die Ausführenden:

Dietmar Thönnes – Blockflöten und Elke Cernysev – Cembalo

 

Zur Aufführung kommen folgende Werke:

  •  Wolfgang Stockmeier (1931-2015):

Choralvorspiel „Macht hoch, die Tür“ für Orgel, ergänzt von Wolfgang Stockmeier

  • Georg Philipp Telemann (1681-1767)

Sonate f-moll für Altblockflöte und Basso continuo

Triste, Allegro, Andante, Vivace

  • Johann Sebastian Bach (1685-1750):

Sonate F-Dur für Altblockflöte und obligates Cembalo, BWV 1031

Allegro moderato, Siciliana, Allegro

  •  Arcangelo Corelli (1653-1713):

Sonate a-moll für Sopranblockflöte und Basso continuo, op. 5 Nr. 8

PRELUDIO Largo, ALLEMANDA Allegro moderato, SARABANDA Largo cantabile, GIGA Allegro

  •  Georg Philipp Telemann (1681-1767)

Sonate B-Dur für Altblockflöte und konzertierendes Cembalo (Dolce, Vivace, Siciliana, Vivace)

 

Elke Cernysev, geb. 1966 in Essen, 1982 C-Prüfung, 1985 erste Schallplattenproduktion zusammen mit Wolfgang Stockmeier, Preisträgerin im Wettbewerb „Jugend musiziert“.
Nach dem Abitur von 1985-1990 Studium der evangelischen Kirchenmusik an der Musikhochschule Köln, Gesangsstudium bei Hilde Wesselmann, 1990 Staatliche Prüfung für Kirchenmusik (A-Examen).
Seit 1990 A-Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde Herten, Gründung der „Hertener Kantorei“.
2006 Verleihung des Titels „Kirchenmusikdirektorin“
2006-2013 A-Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinden Herten und Datteln,
seit 2013 Kreiskantorin des Evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen und Kantorin der Kirchengemeinden Herten und Recklinghausen-Altstadt.
Seit 1991 regelmäßig Dozentin in regionalen C-Ausbildungskursen

Dr. Dietmar Thönnes, geboren 1965 in Essen, absolvierte ein Jungstudium an der Folkwang-Musikhochschule Essen bei Prof. Elisabeth Scheld und an der Hochschule für Musik in Freiburg i.Br. bei Prof. Nikolaus Delius. Er ist Gründungsmitglied des Ensemble 30-12, konzertiert regelmäßig mit diesem Ensemble und tritt solistisch auf. Sein musikalischer Schwerpunkt liegt auf den Flötenkonzerten und -sonaten des Frühbarock, Barock und der Neuen Musik. Er ist Leiter „Service und Dienstleistung“ im Katholischen Klinikum Bochum und Mitinhaber der Unternehmensberatung „planum d“.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Über eine Spende zur Unterstützung der Hegge-Hausmusik freuen wir uns.