Veranstaltungszeit:
15.03.2024 15:00 - 17.03.2024 15:30


Digitalität? Aber sicher!

Computer, Tablet, Smartphone – digitale Geräte gehören heute selbstverständlich zu unserem Alltag. Sie erweisen sich als nützliche Werkzeuge, spannende Quellen der Information sowie Mittel der Kommunikation und der Unterhaltung. Die Teilhabe an der vernetzten Welt birgt aber auch die Gefahr der ungewollten Weitergabe und des Missbrauchs von Daten. Ein solcher Missbrauch kann zum Schaden des einzelnen aber auch zur Manipulation ganzer Gruppen und Gemeinschaften führen.

Es gehört zu einer Kultur der Digitalität, dass wir einen bewussten Umgang mit den digitalen Geräten und den genutzten Anwendungen einüben und laufend erweitern. Ein besonders aktuelles Thema ist das Potential der Künstlichen Intelligenz, das vielfältige Optionen „mit Risiken und Nebenwirkungen“ für den Alltag, die Berufswelt und die freie Zeitgestaltung verheißt.

In dieser Veranstaltung wollen wir leicht verständlich einen besseren und kritischen Zugang zu der digitalen Welt ermöglichen. Wie fit bin ich im Umgang mit digitalen Werkzeugen? Wie kann ich mich vor möglichen Gefahren schützen? Was bietet mir die Künstliche Intelligenz, und wie wird sie sich künftig auf meinen Alltag auswirken? Wie können wir als Gesellschaft die Kultur der Digitalität in einer vernetzten Welt gestalten?

Referentinnen und Referent: 

Stefan Mey,

freier IT-Journalist und Buchautor zur Digitalität, Berlin

Coletta Lehmenkühler,

Verbraucherberaterin und Referentin zu Themen der digitalen Welt für die Verbraucherzentrale Höxter

Auszug aus dem Seminarprogramm:

 

FREITAG, 15. März 2024  
15.00 Uhr Beginn mit Kaffee
15.30 Uhr Begrüßung und Einführung durch Damian Lazarek, Die HEGGE
anschließend
Damian Lazarek, Die HEGGE

Künstliche Intelligenz: eine neue Welt voller Möglichkeiten?
Einführung und Übungen

ChatGPT im Alltag nutzen:
Vom persönlichen Sekretär zum Diskussionspartner.
Übungen verschiedener Anwendungen

Samstag, 16. März 2024  
 
Stefan Mey, Berlin

Die „teuflischen Fünf“:
Über die Daten- und Wirtschaftsmacht von Alphabet, Apple, Meta, Amazon und Microsoft

Die „göttlichen Zehn“ – nichtkommerzielle Digitalwelt:
Wie mit Mastodon, Signal, Wikipedia & Co. ein freieres und freundlicheres Internet entsteht

Digitale Selbstverteidigung:
Tipps und Tricks zum persönlichen Datenschutz

Sonntag, 17. März 2024  
 
Coletta Lehmenkühler, Höxter

Ihr digitaler Zwilling im Internet:
Welche Folgen Identitätsdiebstahl und Online-Shopping haben (können)?

15.30 Uhr Seminarende

Seminarleitung: Damian Lazarek, Die HEGGE

Anmeldeformular

Thema: Digitalität? Aber sicher!
Datum: 15.03.2024 15:00 - 17.03.2024 15:30
Kosten: € 250,00

    Allgemeine Informationen

    Fahrgemeinschaft

    Ich erlaube, meine Kontaktdaten zu diesem Zweck an andere weiterzugeben.

    Ihre Anschrift

    Weitere Bemerkungen

    Schwerwiegende Lebensmittelunverträglichkeiten teilen Sie uns bitte spätestens bis drei Werktage vor Anreise mit.

    Spam-Check