Bibelpfahl auf der Hegge aufgestellt

Im Rahmen des Leader-Projekts Kulturland Kreis Höxter entstand die Idee, entlang der ca. 300 km langen Kloster-Garten-Route Wegimpulse zu setzen. Sie leiten und begleiten die pilgernden Radfahrer auf der kultur- und naturorientierten Route spirituell. Mit den katholischen Pastoralverbandsmitgliedern, klösterlichen Einrichtungen und evangelischen Kirchengemeinden wurde der Gedanke der „Bibel-Pfähle“ ausgearbeitet.

Am Samstag, dem 26.10.2019, fand auf der HEGGE der dritte und letzte Workshop zur Montage der Bibelpfähle statt. Es wurden insgesamt 11 Bibelpfähle zusammengebaut für folgende Standorte:

Neuenheerse
Bad Driburg
Bruchhausen
Riesel
Godelheim
Merlsheim
Willebadessen
Rheder
Hembsen
Amelunxen
DIE HEGGE

Jede Gemeinde bzw. Einrichtung war bei dem Workshop durch zwei Personen vertreten, die den Bibelpfahl montierten. Für die Organisation und fachkundige Anleitung sorgte Christiane Sasse vom Leader-Projekt Kulturland Kreis Höxter. Das Wetter war super, die Stimmung ebenfalls! Nach der Arbeit gab es einen leckeren Mittagsimbiss, der ebenfalls im Freien, bei schönster Herbstsonne, stattfinden konnte. Zum guten Schluss wurde der Bibelpfahl der HEGGE sogar noch aufgebaut.

+ + +

Hier liegt das Fundament

Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt

Diese Bretter werden verbaut

Der Fachmann erklärt, wie es geht

Löcher werden gebohrt

Kleine Bibelvers-Sammlung

Auch die Jugend packt mit an

Lauter fleissige Leute

Ohne Frauen läuft es nicht

So sieht ein frisch angebrachter Bibelspruch aus

...und so die Klappe mit dem Stempel darunter

Von allen Seiten wird fotografiert

Männer bei der Arbeit

So sieht es von oben aus

Ein fertiger Pfahl wird auf's Auto geladen

Gemütliches Abschlussessen

Mit vereinten Kräften wird der Hegge-Pfahl aufgerichtet

...und auf das Fundament gesetzt

Gebannt verfolgen die Hegge-Frauen die Aktion

Geschafft, der Pfahl steht!

Ein Dankeschön für Frau Sasse

und ein letztes Gruppenbild

Das HEGGE-Team dankt allen Helferinnen und Helfern für die gute Zusammenarbeit und für die fröhliche Gemeinschaft!

Weitere Informationen zu dern „Ökumenischen Bibelpfählen“ finden Sie hier.