Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt? Im Internet-Browser ansehen.

Hegge-Post

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Hegge,

Sie erhalten heute zum ersten Mal in einem neuen Format elektronische Post von der Hegge. – Worum geht es dabei?

Die  „Hegge-Post“ ist keine neue Zeitschrift, auch kein neues privates Briefverteilungsunternehmen. Es handelt sich um einen elektronischen Rundbrief, mit dem wir Sie ca. 6 x im Jahr erfreuen möchten und in dem Sie das Neueste von der Hegge erfahren.

In vier Rubriken finden Sie Schönes für’s Auge, für das Herz und natürlich zur Bildung.

  • So erfahren Sie in der ersten Rubrik Neuigkeiten von der Hegge und finden jahreszeitbedingt ein Foto aus der Natur rund um die Hegge bzw. aus unserem Haus.
  • In der zweiten Rubrik weisen wir auf besondere Bildungsangebote unseres Hauses hin.
  • Bei der großen Bedeutung von Kultur hier auf der Hegge darf natürlich auch die Kunst nicht fehlen. In jeder Ausgabe wird ein Kunstwerk der Hegge vorgestellt.
  • Und zum guten Schluss finden Sie etwas Erbauliches, Nachdenkliches oder etwas zum Schmunzeln.

Wir freuen uns sehr, dass wir gleich zu Beginn in knappem Abstand zwei Mal die Hegge-Post versenden können. Und nach der Sommerpause dürfen Sie sich Ende August auf weitere Neuigkeiten von der Hegge freuen.
Wenn Sie auch weiterhin unsere elektronische Post erhalten möchten, müssen Sie nichts weiter tun.
Falls Sie keine weiteren Infos wünschen, können Sie die Hegge-Post ganz einfach abbestellen.(s. Link am Ende der Mail)
Sie können aber auch empfehlend bei anderen Interessierten darauf aufmerksam machen. Newsletter bestellen

Und noch eine gute Nachricht: Alles ist für Sie kostenlos.

Mit freundlichem Gruß von der Hegge

Dorothee Mann
Leiterin des Christlichen Bildungswerks DIE HEGGE


1.Neues von der Hegge

Die Pergola wird neu aufgebaut

Pergola Collage

Unsere 2011 selbsterbaute Pergola ist in die Jahre gekommen. Wir hatten sie damals komplett aus selbstgeschlagenem Holz von unserem Grundstück gebaut. Nun war das Holz morsch, die Pergola ist zusammengebrochen.Darum haben wir uns entschlossen, sie mit sehr stabilem Robinienholz neu zu errichten.

Weiterlesen


2. Aus der Seminararbeit

IMG_6992 (Medium)

Eine besondere Tagung war auch in diesem Jahr wieder unsere Künstlertagung, die unter dem Thema stand:

LANDSCHAFT, NATUR UND ÜBERNATUR – Zur Sichtbarkeit und Dinglichkeit des Heiligen.
Dieses Thema bescherte uns ein volles Haus! Künstlerinnen und  Künstler aus ganz Deutschland waren zusammen gekommen. Weiterlesen

 

Ganz herzlich möchten wir Sie einladen mit uns die Pfingsttage zu verbringen und teilzunehmen an unserer Tagung zu Pfingsten.

 

Weitere Tagungen, die demnächst stattfinden und bei denen noch einige Plätze frei sind:

vom 20.5. bis 22.5.2016:
Bibeltheologische Tagung: „Verstehst Du auch, was Du liest?“ (Apg 8,30)

vom 26.5.bis 28.5.2016:
Therapeutisches Puppenspiel  

vom 7.6. bis 9.6.2016:
Klosterleben verstehen 

vom 13.6.bis 15.6.2016
Gottesdienstwerkstatt – Gottes Gegenwart feiern

vom 17.6. bis 19.6.2016:
Asyl, Migration und Einwanderung als Herausforderungen für Deutschland und Europa  

vom 29.6. bis 1.7.2016:
Gartentage und der Klingende Garten 


3. Kunst auf der Hegge

In dieser Hegge-Post möchten wir Ihnen ein Werk des Künstlers Hubert Spierling zeigen. Hubert Spierling ist ein bedeutender Künstler der Gegenwart. Von ihm befinden sich mehrere Kunstwerke auf der Hegge.

Hubert Spierling, 2006, o.T., Acryl

Spierling - o.T. - Acryl 2006

Vor dem Urknall

war nichts als das Nichts
hat die Aufklärung
geglaubt zu
wissen
nun
glauben
die Wissenden
beweisen zu können
dass unzählige Universen
davor und danach
existieren
also
hätten wir
wieder fragen
zu lernen beim Blick
in die neue Unendlichkeit
was Wahrheit was Glaube sei

Heinz-Albert Heindrichs
in: Heinz-Albert Heindrichs, Über die Grenze (Reihe: Gesammelte Gedichte XVII),Rimbaud-Verlag 2015, S. 72.

4. Zum guten Schluss:

Die Osterzeit geht mit den Feiern zu Pfingsten zu Ende. Wie in jedem Jahr entzünden wir ein Feuer in unserm Park am Abend des Pfingstsonntags.

 

Kath Feuer

Verarbeitung des Osterfeuers 2016 im Bild von Katharina (7 Jahre); man beachte das Herz im Feuer (vgl. Ex 3)

 

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Pfingstfest
Ihr

Redaktionsteam der Hegge-Post


Die nächste Hegge-Post erscheint am 2.6.2016

Die Hegge | Christliches Bildungswerk | 34439 Willebadessen-Niesen
Telefon: 05644 / 400 oder 700 | E-Mail: bildungswerk@die-hegge.de

 

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr empfangen? abmelden…