Archiv

WAS WISSEN DIE MÄRCHEN VOM UMGANG MIT DER ZEIT?

Zu einem Wochenendseminar vom 7. bis 9. September 2018 (Fr – So) hatten wir in Zusammenarbeit mit der Europäischen Märchengesellschaft eingeladen.
Das Seminar stand unter dem Thema

WAS WISSEN DIE MÄRCHEN VOM UMGANG MIT DER ZEIT?

Die Referentin, Dr. Ursula Heindrichs, Gelsenkirchen, Ehrenpräsidentin der Europäischen Märchengesellschaft, schreibt dazu:
„Die Märchen kennen die exakt bemessene Zeit (Das Wasser des Lebens z.B.) – die Zeitentrückung (Der Trommler) – die angehaltene Zeit (Der gelernte Jäger) und die hundert Jahre, die Dornröschen im Schlaf verbringt, ohne sich zu verändern. Die Märchen sind aber vor allem selbst beheimatet im Zeitlosen, in der Nicht-Zeit: „Die Vergangenheit (steht) spannungslos neben der Gegenwart; von Zeitverrinnen ist dabei nichts spürbar.“ (Max Lüthi)

Frau Dr. Heindrichs mit ihrem Mann, Prof. Heindrichs

Mit diesem Seminar beendete Frau Dr. Heindrichs ihre über Jahrzehnte währende Seminararbeit auf der Hegge, und wir luden ein, Frau Dr. Heindrichs gemeinsam mit uns zu danken und zu verabschieden.
Frau Dr. Heindrichs gab bei dieser Tagung den Stab weiter an Frau Ute Ahlert, die ab 2019 die Märchentagungen auf der Hegge gestalten wird.

Frau Dr. Heindrichs wird von Frau Dorothee das “ Hegge-Verdienstkreuz“ verliehen

AUSZUG AUS DEM TAGUNGSPROGRAMM:

FREITAG, 7. September 2018
bis 15.00 h    Anreise – Beginn mit Kaffee und Kuchen

VON DER ZEITDEHNUNG ODER DER VERKÜRZUNG VON ZEIT
Der Trommler z.B. (KHM 193)

Abendessen

VON FLUCHT UND VERWEILEN
Fundevogel z.B. (KHM 51)

SAMSTAG, 8. September 2018

Frühstück

VON DER GESTELLTEN FRIST
Das Waldhaus z.B. (KHM 169)

Mittagessen – Kaffee

VON DER VERJÜNGUNG
Das junggeblühte Männlein z.B. (KHM 147)

Abendessen

Märchen-Erzählabend

SONNTAG, 9. September 2018

Frühstück

VOM RECHTEN AUGENBLICK, DEM KAIROS
Der Arme und der Reiche z.B. (KHM 87)

Mittagessen – Ausklang

14.00 h            Tagungsende

Teilnehmerbeitrag auf der Hegge für Unterkunft und Verpflegung: € 130,–.
Nicht in Anspruch genommene Teilleistungen können nicht erstattet werden (Pauschalkalkulation).

Die Tagungsgebühr der Europäischen Märchengesellschaft beträgt € 60,– und wird von der Europäischen Märchengesellschaft auf das folgende Konto erbeten:
VR-Bank Steinfurt (BIC  GENODEM1IBB)
IBAN DE28 4036 1906 4391 7281 00