Programm

WALD – WILD – JAGD

Wir laden Sie vom 5. bis 7. April 2019 als Jäger, Forstleute, Waldbesitzer und biologisch Interessierte freundlich ein zu unserer diesjährigen Tagung innerhalb der Reihe

WALD – WILD – JAGD

Dabei wollen wir uns zunächst mit der fachgerechten Nachsuche beschäftigen und dazu im Umfeld der Hegge die praktische Umsetzung erleben.
Am Abend wird uns der Film über den Wilddieb Hermann Klostermann in vergangene Zeiten entführen.
Oft werden Gräben zwischen Wald und Jagd aufgeworfen. Unser Blick richtet sich auf die gemeinsame Verantwortung von Waldbesitzern und Jägern, um einen erfolgreichen Waldumbau im Klimawandel zu erreichen.
Vielfältig sind die Einflüsse für den Besatz des Niederwildes. Welche Möglichkeiten sich hier in Kooperation mit der Landwirtschaft bieten, wird unser Thema am Sonntagmorgen sein.

Die Exkursion in den Raum Hardehausen findet ganz aktuell auch im Zeichen des Klimawandels und der Waldbedrohung durch Borkenkäfer statt. Die vom Menschen geschaffene Kulturlandschaft will in angemessener Weise gepflegt und wertgeschätzt werden.

Zur Teilnahme an dieser Tagung sind Sie uns herzlich willkommen!

UNSERE REFERENTEN

Michael Wickel, Forstmann und Nachsuchenführer einer anerkannten Schweißhundestation, Brakel

 Jürgen Engemann, Forstbeamter der Hansestadt Warburg

Forstdirektor Markus Wolff, Städtischer Forstdirektor des Stadtforstamtes Remscheid

Forstdirektor Roland Schockemöhle, Regionalforstamt Hochstift

Ulrich Bultmann, Kreisgeschäftsführer der LWK-Kreisstelle Gütersloh – Münster – Warendorf

Auch in diesem Jahr wird das Jagdhornbläserkorps des Hegerings Peckelsheim die Tagung festlich umrahmen. Jagdhornbläser mit Instrument sind zur spontanen Gestaltung des Samstagabends sehr willkommen.

GESPRÄCHSLEITUNG
Abteilungsdirektor a.D. (Dipl. Forstwirt) Günter Kathol, Münster

TAGUNGSLEITUNG
Dipl.-Ing. agr. Dagmar Feldmann, Die Hegge

AUSZUG AUS DEM TAGUNGSPROGRAMM

Freitag, 5.4.2019

15.30 h           Beginn der Tagung mit Kaffee und Kuchen

FACHGERECHTE NACHSUCHE VON SCHALENWILD
IST ANGEWANDTER TIERSCHUTZ
Geführter Rundgang mit Michael Wickel und Jürgen Engemann

JÄGER UND GEJAGTER
Der Wilddieb Hermann Klostermann
Ein Film von Peter Schanz

Samstag, 6.4.2019

WALDBESITZER UND JÄGER IN GEMEINSAMER VERANTWORTUNG
FÜR ERFOLGREICHEN WALDUMBAU IM KLIMAWANDEL
Forstdirektor Markus Wolff, Remscheid

EXKURSION IM RAUM HARDEHAUSEN
Buchenbewirtschaftung unter Aspekten des Klimawandels
Waldbedrohung durch Borkenkäfer
Forstdirektor Roland Schockemöhle, Hochstift

Rundgespräch über die Themen des Tages

Sonntag, 7.4.2019

HOFFNUNGEN FÜR DAS NIEDERWILD
Möglichkeiten durch Lebensraumverbesserung und
andere Maßnahmen
Ulrich Bultmann

14.00 h           Ende der Tagung

Beginn der Tagung:     Freitag, 5.4.2019, 15.30 h
Ende der Tagung:        Sonntag, 7.4.2019, 14 h

 

Anmeldeformular

Thema: WALD - WILD - JAGD
Datum: 05. 04. 2019 - 07. 04. 2019
Kosten: € 160,00/ € 80,00 Studierende zuzügl. Exkursion





  • Hinweis: Nach Absenden dieses Anmeldeformulars erhalten Sie umgehend eine Kopie der Buchung per E-Mail. Wir werden umgehend die Verfügbarkeit freier Plätze prüfen und Ihnen danach eine gesonderte Buchungsbestätigung – ebenfalls per E-Mail – senden. Sollten Sie innerhalb von drei Tagen keinerlei E-Mail von uns erhalten bitten wir um einen Rückruf.
    Bitte beachten: Nicht in Anspruch genommene Teilleistungen werden nicht erstattet (Pauschalkalkulation).