Programm

TRAUERBEGLEITUNG FÜR KINDER UND JUGENDLICHE – Weiterbildung

Fortsetzungsseminar der Großen Basis-Qualifizierung zur Trauerbegleitung von Kindern, Jugendlichen und deren Zugehörigen.

Wir laden freundlich ein zur Erlangung der

GROSSEN BASISQUALIFIKATION ZUR TRAUERBEGLEITUNG,

entsprechend der Vorgaben des Bundesverbandes Trauerbegleitung e.V. (BVT)

WAS WIRD ERLERNT?

AUSWAHL AUS DEN GESAMTTHEMEN:

Eigene Auseinandersetzung mit Krankheit, Tod und Trauer

Sterbebegleitung

Trauerbegleitung im Familiensystem

Gestaltungsmöglichkeiten im Trauerprozess vor, bei und nach dem Versterben einer engen Bezugsperson

Trauermodelle und neue Entwicklungen in der Trauerforschung

Trauer in unterschiedlichen Verlustsituationen wie Suizid, Unfalltod, Gewaltverbrechen,

Tod eines Familienmitglieds

Rituale in der Sterbe– und Trauerbegleitung

Hospiz– und Kinderhospizarbeit

Methoden der Selbstreflexion und Psychohygiene

Trauer und Trauma/erschwerte Trauer

Bedeutung von Träumen Trauernder

Vorbereitung auf die Leitung von Kinder- und Jugendtrauergruppen sowie Einzeltrauerbegleitungen

FÜR WEN?

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AN DER QUALIFIZIERUNG:

Bereitschaft zur Reflexion und Selbsterfahrung in der Gruppe

Psychische Belastbarkeit

Respekt vor Menschen unterschiedlicher Weltanschauungen

Schriftliche Bewerbung (Lebenslauf, Motivation zur Teilnahme)

Zielgruppe:

Menschen aus den Bereichen:

  • soziale Arbeitsfelder
  • Gesundheit
  • pädagogische Berufe
  • Hospizarbeit

Menschen, die trauernde Kinder, Jugendliche und deren Zugehörige begleiten wollen und die für sich persönlich mehr über Trauer lernen wollen

WANN UND WIE TEUER?

TERMINE:

Kennenlernwochenende: 29. und 30. Juni 2018

Blockwochen:

  1. – 14. September 2018
  2. – 09. November 2018
  3. – 22. Februar 2019
  4. – 05. Juli 2019

Die Seminarzeiten beginnen montags um 11 Uhr und enden freitags um 14 Uhr.

KOSTEN UND ORGANISATORISCHES:

3.490 € für vier Kurswochen, darin enthalten sind Verpflegung und Unterkunft,

100 € für das Kennenlernwochenende