Programm

Mein Gott und ich

Mein Gott und ich.

Betrachtungen einer Beziehung im Wandel

Treffen der DOM-Leser:innen mit Chefredakteurin Claudia Auffenberg auf der HEGGE

Wer oder was ist eigentlich Gott? Als Kind war die Sache klar, doch je älter man wird, umso drängender werden die Fragen und umso nebulöser die Antworten. Hinzu kommt, dass angesichts der Diskurse in der Kirche über Missbrauch und seine strukturellen Konsequenzen die Vermittlung der Gegenwart Gottes – und darum geht es doch in der kirchlichen Praxis – unter die Räder kommt. Kann man also heute noch an den allmächtigen Gott glauben, an den Herrn der Geschichte, der nichts tut als fügen? Wie kann man über ihn oder gar zu ihm sprechen? Und wie will man die kommenden Generationen, die eigenen Kinder und Enkelkinder mit ihm bekannt machen? Auch die werden ja eines Tages den Sinn ihres Lebens suchen und ihn hoffentlich bei Gott finden.

Über diese Fragen werden die Teilnehmenden mit Msgr. Ullrich Auffenberg und Dom-Chefredakteurin Claudia Auffenberg nachdenken:

  • Was habe ich über Gott gelernt?
  • Wie denke ich heute über ihn?
  • Was wünsche ich mir für die Zukunft?

 

Anmeldeschluss ist am 4. August 2023, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldungen an die Dom-Redaktion, Karl-Schurz-Str. 26, 33100 Paderborn, redaktion@derdom.de