Archiv

DEN VERZICHT ALS FREUND ERFAHREN

 

Vom 16. Januar bis 28. Januar 2018 (Di. – So.) hatten wir eingeladen zu einer

OASENZEIT FÜR GEIST UND LEIB: Fasten mit ärztlicher Begleitung,
die Mitte finden, den Horizont weiten.

Diese Fasteneinheit stand unter dem Leitwort

DEN VERZICHT ALS FREUND ERFAHREN.

Mit Einfachheit und Verzicht verbinden wir häufig finstere Verbote, Mangel und Entbehrung. Freiwillig auf etwas zu verzichten aber ist eine geistige Übung, die einen Zugewinn an innerer Freiheit schenkt. Wer den Verzicht zum Freund nimmt, wird neue, überraschende Lebensmöglichkeiten entdecken. Fasten kann dabei helfen. Fasten ist ein Weg, die Kraft der Kargheit zu erfahren und erstarrte Gewohnheiten aufzubrechen. Fasten heißt: empfindsamer werden, genauer wahrnehmen, klarer sehen. „Fasten ist die Speise der Seele“, wie der Kirchenlehrer Johannes Chrysostomus einmal schrieb.

Die Oasenzeiten auf der Hegge sind davon geprägt, die leibliche wie auch die seelisch-psychische und geistig-religiöse Dimension des Fastens auszuloten. Tägliche Wanderungen, sowie Vorträge, Bibelgespräch, Bildbetrachtungen, gemeinsames Singen und Musizieren und anderes mehr wollten der neuen Sensibilität geistige Nahrung geben.
Neben alldem blieb auch genügend Zeit zur eigenen Besinnung.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Für ein paar Tage war die Hegge mit Schnee bedeckt

Verschneite Hegge

Reiche Tee-Auswahl

Beim Morgentrunk

Beim Morgentrunk

Die Buchhändlerinnen Heike Flegel und Rita Waltemode stellen neue Bücher vor

Frau Anna begrüßt Gerlinde Hennecke

Gerlinde Hennecke bei ihrem Vortrag" Die Hl. Cäcilia oder die Macht der Musik"

Reger Gedankenaustausch

Dagmar Feldmann referiert über die Erd-Charta

Dagmar Feldmann referiert über die Erd-Charta

Dr. Anne Kirsch bei ihrem bibeltheologischen Referat: Diakonisch Handeln

Fleißige Helfer(innen) beim Umräumen

Fleißige Helfer(innen) beim Umräumen

Aufmerksame Zuhörer

Frau Dorothee begrüßt Frau Anna zu ihrem Vortrag

Frau Anna referiert über Bildwerke aus der Umwelt Israels

Herrlich Winterlandschaft

Beim täglichen Spaziergang

Damian Lazarek berichtet von einer Reise nach Armenien

Damian Lazarek berichtet von einer Reise nach Armenien

Birgit Kleymann führt in das Werk von Edouard Manet ein

Anzünden des siebenarmigen Leuchter vorm gemeinsamen Fastenbrechen

Lukullisches Fastenbrechen

Lukullisches Fastenbrechen

Lukullisches Fastenbrechen

Reichhaltiges Büffet zum Fastenbrechen

Reichhaltiges Büffet zum Fastenbrechen

Reichhaltiges Büffet zum Fastenbrechen

Reichhaltiges Büffet zum Fastenbrechen

Immer gut gelaunt

Meditativer Tanz

Abschlußabend: Gedichtinterpretation der besonderen Art

Abschlußabend: Aus dem Leben einer Eintagsfliege

Beim Abschlußabend

Beim Abschlußabend

Abschlußabend: "Gesangsprobe"

Beim Abschlußabend

Wilhelm Busch wird rezitiert

>Beim Abschlußabend im Hegge-Keller

Beim Schlußgespräch werden die Oasentage noch einmal reflektiert

Beim Schlußgespräch

Die Fastentage wurden nach den Leitlinien der Ärztegesellschaft Heilfasten & Ernährung als modifizierte Form des Heilfastens nach Buchinger durchgeführt.

Seminarleitung: Dorothee Mann, Die Hegge