Programm

BLENDE AUF FÜR NEUE PERSPEKTIVEN

Das Seminar findet statt unter Anwendung eines behördlich anerkannten Hygienekonzepts der Hegge, d.h. unter Beachtung aller Regelungen und Maßnahmen zur Infektionsvermeidung.

Wir laden Sie als Lehrerinnen und Lehrer – in Kooperation mit der Hauptabteilung Schule und Erziehung des Erzbischöflichen Generalvikariats Paderborn vom 4. bis 6. September 2020 herzlich ein zu einer Entdeckungsreise rund um die Hegge unter dem Leitwort:

„BLENDE AUF FÜR NEUE PERSPEKTIVEN – mit der Kamera im Gepäck die Welt entdecken“

Der 8 ½ ha große Park der Hegge – eine ökologische Nische in Ostwestfalen – liegt eingebettet in ein unter Landschaftsschutz stehendes Gebiet zwischen Egge-Gebirge und Weser. Hier, in diesem touristisch noch zu wenig erschlossenen Warburger Land, kann man die Natur erkunden und die Eindrücke auf einer Kamera festhalten. An diesem Wochenende wird das Zusammenspiel von Bewegung, Entdeckung und fotografischem Festhalten im Bild vertieft. Sie haben die Chance, bewusst auf die Umgebung zu achten, den Blick gezielt auf Details und überraschende Perspektiven zu lenken.

Die beiden Berufsfotografen Ansgar Hoffmann und Klaus-Peter Semler begleiten Sie auf diesen Exkursionen und haben so manche Tipps für Motive, Blickwinkel und Gestaltung von Fotos parat.
Freuen Sie sich auf das Kennenlernen neuer Ansichten und eine entschleunigte Wahrnehmung unserer Umgebung sowie die Gastfreundschaft der Hegge-Gemeinschaft!

Beginn: Freitag, 4. 9. 2020 – 16 Uhr
Ende: Sonntag, 6. 9. 2020 – 14 Uhr.
Leitung: Dr. Heike Bee-Schroedter, Paderborn

Kosten: auf Anfrage
Anmeldung bis 25. Juni 2020 erbeten an Dr. Heike Bee-Schroedter, HA Schule und Erziehung des Erzbischöflichen Generalvikariates, Domplatz 15, 33098 Paderborn
E-Mail: heike.beeschroedter@erzbistum-paderborn.de

 

Anmeldeformular

Thema: BLENDE AUF FÜR NEUE PERSPEKTIVEN
Datum: 04. 09. 2020 - 06. 09. 2020
Kosten: € 180,00; für Lehrende aus dem Erzbistum Paderborn € 85,00





  • Hinweis: Nach Absenden dieses Anmeldeformulars erhalten Sie umgehend eine Kopie der Buchung per E-Mail. Wir werden umgehend die Verfügbarkeit freier Plätze prüfen und Ihnen danach eine gesonderte Buchungsbestätigung – ebenfalls per E-Mail – senden. Sollten Sie innerhalb von drei Tagen keinerlei E-Mail von uns erhalten bitten wir um einen Rückruf.
    Bitte beachten: Nicht in Anspruch genommene Teilleistungen werden nicht erstattet (Pauschalkalkulation).